Das nachstehende Leitbild haben Schüler- und Lehrervertreter nach Abschluss unseres letzten Umbaus miteinander erarbeitet:

Nach dem Umbau soll unsere Schule einer ständig wachsenden Schulgemeinschaft Platz zum Lernen und Arbeiten bieten. Dies sollte für uns alle ein Anlass sein, über unser Zusammenleben neu nachzudenken. Wir alle, Schüler und Lehrer, haben uns gemeinsam einen Wegweiser geschaffen: In einer großen Gemeinschaft muss jeder auf den anderen Rücksicht nehmen und sich selbst beschränken. Jeder soll tolerant sein und Kompromisse schließen können. Das Handeln eines jeden soll durchschaubar sein. Konflikte sollen nicht mit Gewalt, sondern in fairen Gesprächen gelöst werden.

Auf diese Weise soll unsere Schule ein Ort bleiben, an dem wir alle zusammen gewinnbringend arbeiten, unsere Talente entwickeln und damit der Schule, aber auch uns selbst, ihr ganz eigenes Gesicht erhalten und ihr einen unverwechselbaren Charakter geben.

Dies können wir erreichen...

...im Umgang mit Dingen:

Für uns alle sollte es selbstverständlich sein,entliehene Dinge pünktlich und unaufgefordert abzugeben.

  • uns über Termine und
  • auf den schwächeren Mitschüler zuzugehen und ihm zu helfen.
  •  die Meinung eines jeden anzuhören und zu respektieren.             
  • niemanden auszugrenzen oder in Bedrängnis zu bringen.
  • Bekanntmachungen selbstständig zu informieren.
  • keine mutwilligen Schäden zu verursachen.
  • mit Einrichtungen und Gegenständen sorgsam umzugehen.
  • die Räume der Schule zu einer Art zweitem Zuhause zu machen und sie gemeinsam zu gestalten.

...im Umgang zwischen den Schülern und Lehrern:

Wir, Schüler und Lehrer, wollen versuchen,

  • gegenüber jedermann höflich zu sein.
  • uns in Pünktlichkeit zu üben.
  • persönliche Missstimmungen nicht an anderen auszulassen, sondern zu erklären.
  • frühzeitig und angemessen konstruktive Kritik vorzutragen.
  • offen für vernünftig vorgetragene Kritik zu sein und die aufrichtige Diskussion zu suchen.
  • die eigene Leistung realistisch einzuschätzen und das Leistungsprinzip am Gymnasium zu akzeptieren.
  • das eigene Verhalten durchschaubar und verlässlich zu machen.
  • uns an aufgestellte Regeln zu halten.
  • allen gegenüber gerecht zu sein.

...im Umgang mit den Mitschülern:

Wir wollen versuchen,

  • keine körperliche oder seelische Gewalt auszuüben oder sie zu dulden, sondern aktiv etwas dagegen zu unternehmen.
  • Verhalten zu unterlassen, das andere stört.
  • das Eigentum eines jeden zu achten und nichts mutwillig zu zerstören.
  • im Umgang miteinander fair zu sein und uns so zu verhalten, wie wir es auch von anderen erwarten.

....im gemeinsamen Lernen:

Wir wollen versuchen,

  • alles, was Lärm macht, zu vermeiden und nicht durch Schwätzen unsere Interesselosigkeit zu zeigen.
  • uns regelmäßig vorzubereiten, Hausaufgaben zuverlässig zu erledigen und Schlampigkeit zuzugeben.
  • Gesprächsregeln zu befolgen und einander als Partner zu akzeptieren.
  • den Unterricht anschaulich und verständlich zu gestalten.
  • Hausaufgaben angemessen zu stellen und Leistungserhebungen terminlich durchdacht zu planen und dem Unterricht angemessen und vergleichbar zu entwerfen.
  • Uns in Gruppenarbeiten, Projekten und Schulveranstaltungen einzubringen, diese durch aktive Mitarbeit und gute Ideen zu bereichern und dabei auch unangenehme Arbeiten nicht zu scheuen.
  • uns in Neigungsgruppen zu engagieren.
  • die Schule ganz allgemein, insbesondere bei Exkursionen und Fahrten, positiv nach außen darzustellen.

 

   


achtung

 

Bitte beachten Sie wichtige >Informationen zum Schulbetrieb!

   

Übertritt ans Lugy

 

 

Herzliches Willkommen am LuGy. Hier geht es zu Informationen für die zukünftige:

   

Das Lugy im Film

Erleben Sie einen virtuellen Rundgang im Lugy!

lugy film play

   

Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel

Burggraf-Friedrich-Str. 9

95632 Wunsiedel

 

Tel.: 09232 / 9904 -0

Fax.: 09232/9904-150

e-mail: gymnasium@lugy.de

 

Anfahrt

   
© Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel