Gymnasiasten mit hervorragenden Ergebnissen bei Chemiewettbewerb

Eine Schülerin und zwei Schüler platzieren sich dabei unter den ersten 15 Prozent. Insgesamt nehmen deutschlandweit 1548 Schüler daran teil.

27 Länder, 1500 Schulen, 60.000 Schülerinnen und Schüler – Daten, die die weltweite Popularität des „Australian National Chemistry Quiz“ (ANCQ), das jährlich vom „Royal Australian Chemical Institute“ (RACI) veranstaltet wird, verdeutlichen. Deutschlandweit beteiligten sich 1548 Schüler aus 115 MINT-EC-Netzwerk-Schulen. Mit dabei war auch in diesem Jahr wieder das Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel. Als Teil des MINT-EC-Netzwerks hat das Luisenburg-Gymnasium 20 Absolventen der 11. Jahrgangsstufe die Teilnahme an diesem internationalen Wettbewerb ermöglicht. Die Schüler traten zu einer 60-minütigen Klausur an, die 30 zum Teil sehr anspruchsvolle Aufgaben aus verschiedensten Teilgebieten der Chemie beinhaltet. Die lebensnahen und am Alltag orientierten Aufgaben werden vom RACI in Australien gestaltet, das auch die zentrale Auswertung der Ergebnisse aller Teilnehmenden vornimmt. Die Übersetzung der Aufgaben erfolgt an der Bergischen Universität Wuppertal. Auch bei der vierten Teilnahme in Folge konnte das Luisenburg-Gymnasium wieder hervorragende Ergebnisse erzielen. Als Beste der Schule platzierten sich Katharina Sturm, Nicolas Söllner und Andreas Thoma unter den ersten 15 Prozent der Teilnehmer, weitere neun Schüler erreichten jeweils einen Platz im ersten Viertel.

M. Barth



   


achtung

 

Bitte beachten Sie wichtige >Informationen zum Schulbetrieb!

   

Das Lugy im Film

Erleben Sie einen virtuellen Rundgang im Lugy!

lugy film play

   

Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel

Burggraf-Friedrich-Str. 9

95632 Wunsiedel

 

Tel.: 09232 / 9904 -0

Fax.: 09232/9904-150

e-mail: gymnasium@lugy.de

 

Anfahrt

   
© Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel